Schupp Homepage
Therapeuten-Shop
Privatkunden-Shop

Fango und Zubehör

Fango und Zubehör
Seite:
Artikel pro Seite: 50 100
Sortieren nach:   Titel   Preis   Artikelnummer
SCHUPP Fangoparaffin (CE)
SCHUPP Fangoparaffin (CE)
(4.1 €/kg)
Art.Nr.: 4100
 
Karton mit 12 Tafeln à 1 kg.
 
Praxisfolie
Praxisfolie
Art.Nr.: 4034
 
Praxisfolie.
 
Handparaffin
Handparaffin
Art.Nr.: 410
 
Für Therapie, Hand- oder Fußpflege
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4110
 
Rolle mit 25 my - L 500 m x B 65 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4116
 
Rolle mit 15 my - L 1000 m x B 65 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4112
 
Abreißrolle mit 25 my - 800 Blatt - L 45 x B 65 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4113
 
Abreißrolle mit 25 my - 700 Blatt - L 55 x B 75 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4115
 
Abreißblock mit 25 my - 1000 Blatt - L 55 x B 85 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4117
 
Abreißblock mit 25 my - 1000 Blatt - L 55 x B 75 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4121
 
Abreißblock mit 20 my - 1000 Blatt - L 50 x B 70 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4111
 
Zuschnitte mit 25 my - 1000 Stück - L 55 x B 85 cm.
 
Einmal-Packungsfolie
Einmal-Packungsfolie
Art.Nr.: 4130
 
Rolle mit 50 my - L 500 m x B 65 cm
 
Folienwandabroller mit Folienschneider
Folienwandabroller mit Folienschneider
Art.Nr.: 2401
 
Zubehör für Fangopackungen.
 
Abreißblockhalter
Abreißblockhalter
Art.Nr.: 2405
 
Zubehör für Fangopackungen.
 
Folienschneider
Folienschneider
Art.Nr.: 4810
 
Zubehör für Fangopackungen.
 
Folienmesser
Folienmesser
Art.Nr.: 2400
 
Zubehör für Fangopackungen
 
Kontrollthermometer
Kontrollthermometer
Art.Nr.: 4150
 
Zubehör für Fangopackungen
 
Fangospachtel
Fangospachtel
Art.Nr.: 2410
 
Zubehör für Fangopackungen.
 
Fangomesser
Fangomesser
Art.Nr.: 2411
 
Zubehör für Fangopackungen.
 
Seite:
Artikel pro Seite: 50 100
Sortieren nach:   Titel   Preis   Artikelnummer

Fango und Zubehör

Heilkraft der Natur
Urzeitliche Meeresschlämme oder Gesteinsmehle vulkanischen Ursprungs mit hoher Wärmekapazität sorgen in Verbindung mit Paraffin für wohltuende tief gehende Wärme sowie Entspannung des Gewebes und der Muskulatur.

Gegen Verspannungen und zur Entspannung hilft die Moorpackung oder die Fangopackung

Beinah jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens unter Rückenschmerzen, einem Hexenschuss, Nackenverspannungen oder Ischiasbeschwerden. Neben einer manuellen Therapie und Medikamenten können aber auch Fango- oder Moorpackungen helfen. Moorpackungen werden oft auch als Moorkissen oder Moorkompressen bezeichnet.

Als Moor oder Fango bezeichnet man natürliche, durch geologische und biologische Entwicklungen entstandene Heilsubstanzen. Als Heiß- oder Warmpackungen können sie zur Behandlung einzelner oder mehrerer Körperteile eingesetzt werden.

Moor- und Fangopackungen haben folgende Vorteile:

  • sie fördern die Durchblutung
  • sie regen den Stoffwechsel an
  • sie aktivieren das Immunsystem
  • sie entspannen die Muskulatur und Organe
  • sie senken den Blutdruck
  • sie wirken ausgleichend auf das vegetative Nervensystem

Wo gibt es Moor-und Fangopackungen?

Die Therapien mit Moor- und Fangopackungen bieten entweder Physiotherapien, Kurkliniken, Thermen, Wellnesshotels oder Heilbäder an. Man kann eine Fango- und Moorpackung aber auch zuhause anwenden. Diese werden dann im Ofen oder der in der Mikrowelle erwärmt.

Erhältlich sind diese Heilpackungen in jeder Apotheke. Alternativ kann man die Moorpackung oder die Fangopackung seiner Wahl auch online bestellen. Das erspart Zeit und Wege. Außerdem bieten Onlineshops häufig ein deutlich größeres Sortiment an Moor- und Fangopackungen an.

Was genau ist eine Moorpackung?

Moor für Moorpackungen, Moorkompressen oder auch für Moorbäder wird in Moorgebieten gestochen. Für Moorpackungen wird gepresstes Naturmoor verwendet, das mit Vlies oder einer Folie überzogen wird. Es gibt Moorpackungen, die einmal oder auch mehrfach verwendet werden können. Der Vorteil von Heilmoor ist, dass es sehr lange die Wärme speichert und diese langsam an den Körper abgibt.

Moorpackungen können bei folgenden Beschwerden und Erkrankungen angewendet werden:

  • Verspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Hexenschuss
  • Ischiasprobleme
  • Osteoporose
  • Unterleibsschmerzen
  • Rheumatische Beschwerden

Was genau ist eine Fangopackung?

Die Bezeichnung Fango geht auf den italienischen Begriff „fanghi“ zurück. Übersetzt heißt das Schlamm oder auch Heilschlamm. Fango ist vulkanisches Gestein, das z.B. in der Eifel oder aber in Sizilien gefunden und abgebaut wird. Es wird fein gemahlen, gereinigt und mit Feuchtigkeit versetzt. Für die Anwendung daheim wird Fango mit einer Folie überzogen und kann so im Ofen oder der Mikrowelle erwärmt werden.

Die Wärmetherapie mit Fango kann in Form von Bädern, Umschlägen, Masken oder eben als Fangopackung erfolgen. Häufig werden physiotherapeutische Maßnahmen mit Fangopackungen kombiniert, was die Heilungschancen deutlich erhöht.

Fangopackungen können bei folgenden Erkrankungen oder Beschwerden genutzt werden:

  • rheumatische Beschwerden
  • Muskelverspannungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Chronische Erkrankungen der Harnwege
  • Ischiasbeschwerden
  • Neuralgien
  • gynäkologische Beschwerden
  • Hauterkrankungen

Es gibt auch Frauen, die Fangopackungen bei unerfülltem Kinderwunsch angewendet haben und die berichten, daraufhin schwanger geworden sind.

Was muss man bei der Anwendung von Moor und Fango beachten?

Heiße Moor- und Fangopackungen sollten nicht bei akuten Entzündungen und Verletzungen, bei Durchblutungsstörungen der Haut, bei Ödemen, bei Infekten oder fieberhaften Erkrankungen angewandt werden. Patienten, die unter einer Herz-Kreislauf-Erkrankung oder einer Venenerkrankung leiden, sollten dies unbedingt vor einer Fango- oder Moortherapie angeben, damit der Therapeut oder Arzt entscheiden kann, ob dies die richtige Behandlungsform ist. Werdenden Müttern wird in den ersten Monaten ihrer Schwangerschaft in der Regel von einer Fangotherapie abgeraten.

Bei der Anwendung von Moor- und Fangopackungen zuhause sollte man immer sorgfältig die Packungsbeilage lesen und sich danach richten. Werden die Heilkompressen zu stark erhitzt, kann es zu Verbrennungen auf der Haut kommen- es ist deshalb empfehlenswert ein Tuch zwischen Haut und Kompresse zu legen.


...weniger Informationen

Sofort lieferbar

Kurzfristig lieferbar

SIE ERHALTEN EINE SCHRIFTLICHE
AUFTRAGSBESTÄTIGUNG MIT LIEFERTERMIN

* Alle Preise Nettopreise zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten.